Donna vom Waldschloss

Als sich abzeichnete, dass Perro nicht mehr lange bei uns sein wird, entschieden wir uns, einen neuen Partner zu suchen. Wir waren (und sind es heute noch) sehr überzeugt von den Beaucerons. Aber ein Kupieren kam für uns nicht mehr in Frage. Deshalb entschieden wir uns für einen Altdeutschen Schäferhund. Im Waldschloss wurden wir fündig, doch die Auswahl war unglaublich schwer. Am liebsten hätten wir alle Welpen von Petra mitgenommen. Aber schießlich fiel die Wahl dann auf Donna, die Rudelanführerin. Donna schaffte es, Perro noch fast ein ganzes Jahr in Schwung zu halten. Sie lernte schnell und vieles von ihm. Nachdem dann Devil zu uns kam, dachten wir das erste Mal an einen eigenen Wurf. Und so ließen wir Donna durchchecken. Sie ist HD- und ED-frei.

Donna ist sehr anhänglich und braucht ihr Rudel. Fremden gegenüber ist sie zunächst zurückhaltend, bis "das Eis geschmolzen" ist. Sie ist sehr aufmerksam und sportlich jederzeit zu begeistern, vor allem mit der Nase. Donna ist instinktsicher, gut sozialisiert - sie verträgt sich sowohl mit Hündinnen als auch Rüden -, ruhig, souverän und nervenstark. Begleithundeprüfung und Obedience Beginner waren keine Hürde, aber THS und Geruchsidentifizierung hat sie noch viel lieber. Agility wäre auch ihr Ding, aber uns ist sie zu groß dafür.

Donna mit 8 Wochen
Donna mit 12 Monaten, ganz schön schnell
Donna mit 2 Jahren, Bella Donna

Donna kann posen
Donna kann posen
Donna mit 4 Jahren und Devil
Donna im 5. Lebensjahr, hat sie, oder nicht?

Donna - Mohnblumen
Donna - Klee